HOME
TÄTIGKEITSBEREICHE
Verkehrstechnik
Induktivschleifen/Sensor
Aktive Leiteinrichtungen
Kabelverlegung
Verkehrszeichenbrücken
VZB mit Abspannung
Sonderkonstruktionen
REFERENZEN
WIR ÜBER UNS
KONTAKT
JOBS
ABKÜRZUNGEN
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
 


Durch spezielle Erfordernisse in der Projektrealisierung war es in der Vergangenheit bereits vielfach erforderlich Spezialkonstruktionen zu entwickeln, die durch unser Unternehmen entworfen und realisiert wurden. Nachfolgend sind beispielhaft einige dieser Konstruktionen aufgeführt:


DIVVA - mobile VZBFür die Errichtung von mobilen Stauwarnanlagen, zur Sicherung von Baustellenbereichen auf Autobahnen, hat unser Unternehmen im Rahmen einer Pilotmaßnahme der ASFINAG für diesen Einsatzzweck eine extra abgestimmte Tragkonstruktion zur Aufnahme der LED-Anzeigen und Aufnahme der Erfassungsgeräte konzipiert. Basisanforderung hierbei war, dass die geltenden Vorschriften für Tragkonstruktionen eingehalten werden, die Konstruktion selbst aber variabel im Aufbau (Länge/Höhe) sowie schnell Auf- und Abzubauen sein musste, um die hieraus resultierende Verkehrsbeeinträchtigung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Auch die platzsparende und effiziente Lagerung der Anlagenteile außerhalb der Einsatzzeit wurde in unserer Konzeption berücksichtigt.
Letztlich hat unser Unternehmen alle Vorgaben und Anforderungen komplett erfüllt und im Rahmen der v. g. Pilotmaßnahme (DIVVA) in der Nähe von Wien wurden 3 dieser Tragkonstruktionen für den Gesamttestphase errichtet. Nach Abschluss des Testbetriebes ist die gesamte Anlage zurückgebaut und platzsparend eingelagert worden für Folgemaßnahmen.


Kippmast für UmfelddatenSpeziell für die Wartung der Sensorik von Umfelddatenstationen haben wir Kippmaste entwickelt, die entweder an einem Bauwerk oder auf separaten Fundamenten montiert werden können. Die letztere Variante hat eine verdeckte Kabelführung in der Konstruktion und eine Montageplatte zur Aufnahme des Geräteschranks. Die Verschraubungen wurden so angeordnet, dass sie nur dem Wartungspersonal zugänglich sind und daher ein hohes Maß an Sicherheit vor Vandalismus gegeben ist. Des Weiteren kann der Mast leicht von einer Person gekippt werden zur Durchführung der Wartung, wobei am Mast selbst eine Arretierung angebracht ist, so, dass die Sensorik nicht versehntlich auf den Boden schlagen kann und keine weiteren Hilfsmittel erforderlich sind. Zu den Masten liefern wir auch die zugehörigen Fundamentkörbe, wie auch eine geprüfte Statik. Die Öffnungen für die Kabelführung der Sensorik sind ebenfalls bereits im Mast bei Auslieferung enthalten.
Weitere Ausführungsvarianten mit dickerem Mast und mit Gegengewicht sowie Kletterschutz und Anbringung von Solarmodulen, wie auch für die Befestigung von WebCams oder Wärmebildkameras sind ebenfalls lieferbar.

Spezifische Modifikationen sind auf Kundenwunsch jederzeit möglich, wie auch die Konzipierung als Kippmast für Seitenradaranlagen.


Dieser Mast wurde speziell für die Aufnahme von Überwachungskameras (Blitzer) konzipiert, da hier ein hohes Maß an Vandalismusschäden zu verzeichnen ist. Der Mast unterscheidet sich durch seine massive Bauform, aber auch durch sein spezielles „Innenleben“, von herkömmlichen Masten. Aus Sicherheitsgründen erfolgt an dieser Stelle keine detaillierte Beschreibung dieser Merkmale, gerne sind wir aber bereit in einem persönlichen Gespräch, nachweislich befugten Personen, die Besonderheiten zu erörtern. Kontaktieren Sie uns einfach.


Zunehmend ist zu registrieren, dass, speziell an autarken Solarstandorten mit Brennstoffzellen, die Diebstahl-Kriminalität (z. B. Brennstoffzellen) auch hier stark angestiegen ist und die Sicherungsmaßnahmen in den verbauten Schaltschränken bei Weitem nicht mehr ausreichend ist, um den teils massiven Zugriff von Außen Einhalt zu gebieten. Die Folge sind sehr hohe Schäden, da zum Einen die Schaltschränke erheblich beschädigt werden und selten weiter verwendet werden können, wie auch die hohen Kosten für die Neubeschaffung des entwendeten Materials.
Aus diesem Grund haben wir spezielle Stahl-Konstruktionen mit massiven Sicherungseinrichtungen entwickelt, die um die vorhandenen Schaltschränke zusätzlich montiert werden, um so den Einbruchsversuch weiter zu erschweren.
Aus Sicherheitsgründen und um nur authorisierten Personen Details zu unserem Sicherungssystem zugänglich zu machen, haben wir an dieser Stelle darauf verzichtet weitere Informationen oder Abbildungen zu hinterlegen. Bei Interesse an unserem Sicherungssystem bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme.
Gleichfalls haben wir auch schon mehrfach Vandalismus-/Diebstahlschutz-Konstruktionen für die Außengeräte von Klimaanlagen konzipiert und montiert. Hier sind die Folgen von Vandalismus und Diebstahl gleichfalls enorm, da nicht nur die beschädigten oder entwendeten Anlagenteile ersetzt werden müssen, sondern auch die Gefahr und das Risiko besteht, dass die raumseitigen Geräte (empfindliche Computeranlagen), die eine Kühlung bzw. Klimatisierung bedürfen, erheblichen Schaden nehmen oder ein Gesamtausfall von Steuerungsanlagen erfolgt.


Gerade für die Befestigung von Verkehrszeichen hat unser Unternehmen bereits mehrfach die verschiedensten Ausführungen an Schildhalter entwickelt, ob horizontal und vertikal eindrehbare WVZ-Halter für Schilderbrücken, oder zusätzliche Halter für statische Beschilderung an Schilderbrücken, oder zur Montage an bestehenden Betonbrücken. Alle Halter entsprechen den Anforderungen der ZTV-ING und sind statisch geprüft. Unsere Leistungen umfassen die komplette Abwicklung, von der örtlichen Querschnittsaufnahme, Übersichtszeichnung, Statik, Ausführungszeichnung, Prüfstatik bis hin zur Lieferung und Montage. 


Gerade für mobile Systemeinheiten, wie z. B. mobile Stauwarnanlagen, haben wir ein modulares Konzept für den optimierten Transport und Aufbau dieser Anlagen entwickelt und mehrfach ausgeführt. Aber auch für die schnelle Montage auf vielbefahrenen Straßen können wir Fertigteilfundamente liefern, so dass die Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs auf ein Minimum reduziert werden.


Auch für spezielle Befestigungen von Kabeln, Leerrohren oder Kameras an Bauwerken haben wir zahlreiche Einzelkonzepte und Sonderlösungen, angepasst auf die jeweilige Örtlichkeit, realisiert. Zu weitergehenden Fragen für spezielle Lösungen stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort.

Darüber hinaus wurden für verschiedenste Anforderungen spezielle Lösungen erarbeitet und ausgeführt, die wir hier nicht gesondert aufführen. Sollten Sie Fragen zu einem speziellen Anwendungsfall haben, wir beraten Sie gerne.

Kontaktaufnahme

 
Top