HOME
TÄTIGKEITSBEREICHE
Verkehrstechnik
Induktivschleifen/Sensor
Aktive Leiteinrichtungen
Kabelverlegung
Verkehrszeichenbrücken
VZB mit Abspannung
Sonderkonstruktionen
REFERENZEN
WIR ÜBER UNS
KONTAKT
JOBS
ABKÜRZUNGEN
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
 



selbstfahrendes SchneidgerätFester Bestandteil seit Firmengründung ist die Herstellung von Induktivschleifen für die unterschiedlichsten Anwendungen, wie Verkehrsdatenerfassung und Fahrzeug-klassifizierung auf Bundes- und Landstraßen gemäß TLS, Fahrzeugdetektion an Lichtsignalanlagen und in Parkhäusern, an Schrankenanlagen, Erfassung der Achsanzahl zur Achslasterfassung uvm.

Zum Einsatz kommen modernste Geräte für die präzise Fugenherstellung in Asphalt und Beton, sowohl im Naß-, wie auch im Trockenschneidverfahren mit Absaugung. Der Verguss der Fugen erfolgt je nach Vorgabe mit Kalt- oder Heißverguss, entsprechend der ZTV-Fug-StB/TL-Fug-StB/ZTV-Beton-StB.

Die langjährige Erfahrung unseres Personals spiegelt sich in der hohen Qualität der Schleifen, in den hervorragenden Schleifenwerten, der Langlebigkeit und der Maßgenauigkeit wieder.

Nachfolgend einige Zahlen, die für sich sprechen:
in der Zeit von 2000 bis 2006 wurden durch unsere Mitarbeiter über 460.000 m Schleifenkabel verlegt. Das sind im Schnitt 65.714 m pro Jahr bzw. 180 m pro Tag!

Induktivschleifenverlegung


Ein weiterer Bestandteil ist die fortwährende Messung und Protokollierung aller Schleifenwerte, sowohl während des Einbaus, wie auch nach Fertigstellung der Leistung. Die kompletten Muffen- und Verkabelungsarbeiten, sowie das Anschließen bzw. Auflegen in den Streckenstationen, das Setzen von Kabelschächten und Schränken bzw. Säulen, und die Verbindung mit den Fernmeldeleitungen gehören ebenso zu unserem Leistungsanteil.

Alle anfallenden Tiefbau- und Kabelverlegearbeiten sowie die erforderlichen Verkehrssicherungen werden ebenfalls durch unser ausgebildetes Personal ausgeführt.

REFERENZEN über laufende und bereits ausgeführte Leistungen

Nicht enthalten sind die Referenzen über Induktivschleifenherstellung für verkehrstechnische Anlagen und Kleinaufträge von verschiedenen Kommunen und Systemanbietern.



Gleichfalls führen wir alle Arbeiten zum Einbringen von Fahrbahnsensoren/ -sonden aus – schneiden der Zuleitungsfugen, setzen von Kernbohrungen, Verkabelung und Anschließen der Sonden, fachgerechtes Vergießen aller Fugen, ob Kalt- oder Heißverguss. Einige Anwendungsfälle sind z. B. Glättemelder aller Hersteller für Umfelddatenerfassung (SWIS), Piezosensoren für Achslasterfassung (z. B. Fabrikat Kistler), Piezosensoren für Geschwindigkeitsüberwachung u.a.

Einbau Achslastsensor


REFERENZEN über laufende bzw. bereits ausgeführte Leistungen.



Letztlich können auch Rissesanierungen in Asphaltfahrbahnen ausgeführt werden. Durch diese Maßnahmen wird ein weiteres ausspülen der unteren Fahrbahnschichten und somit die weitere Ausbreitung vorhandener Risse langfristig unterbunden. Verwendung finden auch hier zugelassene Fugenmassen nach ZTV-Fug StB bzw. TL Fug-StB.


Sollten Sie Fragen zu einzelnen Themen haben oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, wir beantworten Ihre Fragen gerne.

 
Top